Jetzt auch auf wikipedia!

Januar 2021.
Eine moderne Loge hat eine aktuelle Webseite, so wie die Freimaurerloge zur Weltkugel. Und eine moderne Loge ist auch auf wikipedia vertreten. Wikipedia, das ist die größte Wissensplattform der Welt. Seit Dezember 2020 sind wir auf wikipedia mit einem Artikel über unsere Loge zu finden. Interessiert?

„Ich nehme die Wahl an“

Am 23. Oktober gegen 20:30 Uhr war es im Lübecker Logenhaus in der St. Annen-Straße soweit, die anwesenden Freimaurer der Loge Zur Weltkugel wählten ihren neuen Meister vom Stuhl. Lennart Steen (61) wird in den nächsten drei Jahren die Geschicke der Loge leiten. „Ich freue mich auf diese herausfordernde Aufgabe“, kommentiert der in Lübeck geborene Privatier seine Wahl. „Vor allem freue ich mich aber darüber, dass wir es geschafft haben, unsere ökonomische Loge in diesen schwierigen Zeiten nun doch durchführen zu können.“

Loge online? Warum nicht!

Wer Freimaurer wird, kann einiges lernen. Vor allem über sich selbst. Jeder neu aufgenommene Freimaurer kommt außerdem in den Genuss einer zweijährige Lehre. Lehre? Ja genau, denn es gibt für Freimaurer der Loge „Zur Weltkugel“ viel Interessantes zu lernen und zu diskutieren: über die Loge, die freimaurerischen Symbole, deren mögliche Bedeutung für die eigene Person und das Leben. Dies nennen wir Werkunterricht. Bis zum März 2020 fand dieser Unterricht für die neuen Freimaurer im Lübecker Logenhaus statt. Mit Corona aber wurde alles anders – auch der Unterricht. Denn das Logenhaus wurde geschlossen, der Unterricht aber sollte weitergehen. Seit April nun als Videokonferenz.

Wahrheit, Lüge, Fake news – Freimaurer diskutieren

Wahrheit? Gibt es Wahrheit denn überhaupt? Und was bedeutet Wahrheit für Freimaurer? Die Lübecker Loge „Zur Weltkugel“ hat am 6. März 2020 den Vortrag eines ihrer Brüder zum Begriff der Wahrheit diskutiert. Gerade noch rechtzeitig, bevor das Logenhaus wegen Corona schließen musste. Die Frage der Wahrheit ist gerade in Zeiten von Fake News und postfaktischen Politikstilen für Freimaurer eine spannende Herausforderung. Aber warum eigentlich?